Stöbern Sie durch unsere Angebote (33.913 Treffer)

So geht digital.
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue Praxis-Ideen entdecken und mit anderen teilen; Termine mit dem Team und Eltern einfacher koordinieren und die eigene Arbeit mit wenig Zeitaufwand professionell präsentieren - all das funktioniert sehr gut mit geeigneten digitalen Arbeitshilfen. Welche Programme, Websites und Apps im pädagogischen Alltag besonders praktisch und empfehlenswert sind und wie man mit ihnen arbeiten kann, zeigt und erklärt dieses Buch.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
In einem Jahr digital
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine drängende Frage treibt viele Unternehmer um: Wo und wie beginnt man die Digitalisierung? Das Buch von Ömer Atiker bietet erstmalig einen konkreten Leitfaden zur digitalen Transformation von Unternehmen. Zunächst werden die wesentlichen Grundlagen sehr praxisnah erläutert: Was genau bedeuten Big Data, Industrie 4.0 und all die anderen Schlagworte konkret für ein Unternehmen? Damit erhält der Leser zum ersten Mal einen gut strukturierten Überblick über dieses weite Feld. Der zweite Teil zeigt, wie ein Unternehmen in der Praxis von der Idee zum erfolgreich digitalisierten Produkt kommt. Dabei wird erklärt, welche der gängigen Ansätze, wie Design Thinking und agile Entwicklung, sich in der Praxis für Unternehmen eignen. Schritt für Schritt wird der Weg von der Ideenfindung zum Prototyp, zum Produkt und bis hin zum eigenen Geschäftsbereich beschrieben. Der dritte Teil beschreibt, wie man das ganze Unternehmen konsequent digitalisiert. Wie von der Entwicklung über das Marketing bis zur Buchhaltung alle Bereiche anders denken müssen, um auch in Zukunft erfolgreich sein zu können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das digitale Wir
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob es einem gefällt oder nicht: Die Digitalisierung bestimmt unseren Alltag. Weder unsere Arbeitswelt noch unser Privatleben sind heute ohne digitale Technologien vorstellbar. Und ein Ende scheint nicht in Sicht. Kommunikation und Konsum werden immer schneller und bequemer, doch für diese Annehmlichkeiten bezahlen wir mit unseren ´´Bewegungsdaten´´: Egal was wir im Netz tun, es bleibt nicht unbeobachtet - der NSA-Skandal ist der deutlichste Beweis. Auch für Peter Schaar, den früheren Bundesbeauftragten für den Datenschutz, ist der Weg in die Informations- und Transparenzgesellschaft unumkehrbar. Doch fordert er eine gesellschaftliche, eine demokratische Kontrolle, damit unsere grundlegenden Werte ihre Gültigkeit behalten. Hier sind Politiker und Bürger gleichermaßen gefragt. Peter Schaar liefert einen profunden und konkreten Überblick über die neusten technischen Entwicklungen, fragt nach ihren Konsequenzen für unseren Alltag und unsere Gesellschaft und räumt mit vielen Mythen rund ums Internet auf. Wer Peter Schaar gelesen hat, wird Smartphone und Computer mit anderen Augen sehen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Das Digital
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie entsteht ökonomischer Mehrwert im Kapitalismus? Und wie sollte er umverteilt werden? Das waren die zentralen Fragen, die Karl Marx am Übergang zum Industrie-Kapitalismus in ´´Das Kapital´´ auf radikale Weise beantwortete. Viktor Mayer-Schönberger und Thomas Ramge beantworten die gleichen Fragen am Übergang zum globalen Datenkapitalismus neu. Wir können mit Daten den Markt neu erfinden - und Wohlstand für alle schaffen. Dazu müssen Big Data, Automatisierung und Künstliche Intelligenz ihr Potenzial voll entfalten können. Den Effizienzgewinn dürfen nicht allein die großen Datenmonopolisten einstreichen. Nur wenn dieser allen zugute kommt, schaffen wir eine digitale soziale Marktwirtschaft. In der aber werden Geld und Banken eine untergeordnete Rolle spielen. Ein Meilenstein der Wirtschaftsliteratur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Digital ist besser
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Digital ist besser: Tocotronic

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.05.2019
Zum Angebot
Digital Natives & Digital Immigrants
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Johann Günther zeigt die Vor- und Nachteile einer rasant fortschreitenden technischen Entwicklung pointiert auf. Er untersucht ausführlich die gesellschaftlichen Veränderungen und psychischen Belastungen der Menschen, aber auch die Machtstrukturen innerhalb einer technisierten Welt. Das soziale Netzwerk des einzelnen Menschen verliert durch technische Hilfsmittel an Bedeutung, so seine These; die logische Folge ist zunehmende Vereinsamung beziehungsweise Steigerung des egoistischen Denkens auf der einen und Kontakt mit immer mehr Menschen auf der anderen Seite. Der Autor: Prof. Dr. Johann Günther war Vizepräsident und Leiter der Abteilung ´´Telekommunikation, Information & Medien´´ an der Donau-Universität Krems; im Anschluss bis Ende 2006 Leiter der Fachhochschule St. Pölten; derzeit Direktor des Büros ´´Association for European Integration´´ in Pristina im Kosovo.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Digital native oder digital naiv?
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahrzehnten bildeten sich vor dem Hintergrund eines gravierenden technologischen Wandels generationsübergreifend veränderte Kommunikationsstrukturen heraus, die zu neuen Formen sozialer Kontakte, kreativen Ausdrucks sowie des Wissenserwerbs und der Teilhabe führen. Der schnelle Medienwandel ist aber inzwischen längst nicht mehr nur eine Generationenfrage, sondern betrifft alle Altersgruppen. Gerade ältere Menschen finden immer stärker Zugang zu neuen Medien, sind keineswegs ´´digital naiv´´. Und gerade die vermeintlichen ´´digital natives´´, also Kinder und Jugendliche, die mit Smartphones, Konsolen, Internet und sozialen Netzwerken aufwachsen, sind nicht selbstverständlich in der Lage, diese auch kritisch und vielseitig kreativ zu nutzen. Die Gefahr des naiven Umgangs, insbesondere mit persönlichen Daten, Urheberrechten, betrifft besonders auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Jede Generation nutzt Medien auf ihre Art und bedarf auf sie abgestimmter Methoden, um eine umfassende Medienkompetenz auszubilden. Es gilt, die Chancen herauszubilden und die Risiken zu minimieren. Hierzu leisten Medienpädagogik und Medienbildung einen wesentlichen Beitrag. Medienpädagogik und Medienbildung sind gefragt, den generationsspezifischen Zugang einzelner Altersgruppen zu fördern, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen, die Generationen miteinander in kreative Kommunikation zu bringen und sie zu vernetzen. Dieser Band stellt aktuelle Befunde generationenspezifischer Medienforschung zur Diskussion. Präsentiert werden zudem praktische Methoden und Konzepte, die erfolgreich mit verschiedenen Generationen oder Altersgruppen umsetzbar sind. Im Blickpunkt stehen dabei auch intergenerative oder generationsübergreifende Projekte, die verschiedene Altersgruppen mittels Medienarbeit in Austausch bringen. Insgesamt bietet der Band ... wichtige Orientierungshilfen für diejenigen, die sich in Theorie und Praxis mit unterschiedlichen Altersgruppen und deren Mediennutzungsverhalten befassen. Im Europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen kommt er somit genau zur richtigen Zeit. Jutta Croll, digitale-chancen.de Das sehr lesenswerte Buch ist geeignet für Praktiker und Theoretiker, die sich einen exemplarisch zu verstehenden Überblick über die Vielfalt an Diskursen, Konzepten und Praktiken generationenübergreifender Medienpädagogik verschaffen wollen. Dr. Marc Weinhardt, socialnet.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Digital Tsunami
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Flipcharts digital
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Flipcharts digital. Visualisieren und Präsentieren mit Tablet

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot